Donnerstag, 3. Mai 2018

Der e-Sports expandiert weiter - Unterhaltungsindustrie

Wie im Buch bereits ausführlich dargelegt, investieren zunehmend Vereine und Sportler aus dem klassischen Sport in den e-Sports. Es werden eigens Abteilungen und sogar Teams gegründet.

Diese Entwicklung findet mittlerweile ebenfalls in der Unterhaltungsindustrie statt. 

Die Band Imagine Dragons dürfte vielen e-Sports Fans bekannt sein. So schrieb die Band den Song "Warriors" für die LoL Weltmeisteschaften 2014 und trat ebenso live dort auf. 

Nun geht die Band noch einen Schritt weiter und investiert in das e-Sports Team Rogue, das unter anderem in den Spielen Counter-Strike:GO, Rocket League und Fortnite aktiv ist. Mit Spencer "Hiko" Martin steht aktuell ein ehemaliger Major-Finalist im Lineup von Rogue. 

Die Mitglieder der Imagine Dragons haben sich mehrmals als Videospiel- und e-Sports-Enthusiasten geoutet. Es handelt sich also um das Investment von Freunden der Szene und nicht um sachfremde Personen. Ein Schritt, den ich durchaus begrüßenswert finde.