Samstag, 3. November 2018

Warcraft 3 Reforged

Ich bin ganz ehrlich: Die Ankündigungen auf der diesjährigen BlizzCon waren eher enttäuschend, hinsichtlich von Diablo gar katastrophal. Das Diablo-Mobile-Game kann eigentlich nur als schlechter Scherz gemeint sein. Die Meinungen der Community sind hierzu auch sehr eindeutig, wenn man sich einmal das Like/Dislike-Verhältnis anschaut:


Das Overwatch-Movie war in Ordnung, auch, wenn ich mir als neuen Helden eher den Roboter und weniger die Ex von McCree gewünscht hätte. Aber Blizzard hat gesagt, dass mehrere Personen aus dem Film potenzielle neue Helden sein könnten. Vielleicht kommt da also noch etwas.

Die eigentliche geplatzte Bombe des gestrigen Tages war aber die Ankündigung zu einem HD-Remake von Warcraft 3, also der ehemaligen RTS-Referenz und einem meiner absoluten Lieblingsspiele. Neben einer aufgehübschten Grafik sollen auch Neuerungen, beispielsweise beim Laddersystem, implementiert werden.

Besonders erwähnenswert ist dieses Remake eines sechzehn bzw. dreizehn Jahre alten Spiels, weil Warcraft 3 im e-Sports Bereich jüngst eine kleine Renaissance erlebt hat. Es wird immer noch auf größeren Turnieren gespielt, etwa in der Warcraft Gold League oder auf dem Warcraft III Invitational. Ein Remake könnte das Spiel nochmals pushen und vielleicht das klassische RTS-Genre als Ganzes wiederbeleben. Videos von Szeneseiten werden bisher überwiegend positiv bewertet:


Ich bin sehr gespannt auf die nächsten Monate.